COOP - Hauptpartner von Tropenhaus Wolhusen - Logo Ein Engagement von

Cherimoya

Lat.: Annona Cherimola
Quechua: Chirimuyu (kalte Frucht)

Familie/Sorten:
Annonaceae Schuppenapfelgewächse

*
Vorkommen
Ursprünglich in den Andenausläufern, wild in einer Höhe von 1500 bis 1900 m. ü. M., heute in allen Regionen mit subtropischem Klima angebaut.
Wissenswertes
Regionale Bedeutung als Obst, die Samen sind jedoch giftig.
Export ist schwierig, da die Früchte sehr druckempfindlich sind.
Nutzbare Teile
Fruchtfleisch (essbar, Eis und Getränk).
Pflanze/Frucht

Bis 9 m hoher, immergrüner, strauchiger Baum.
Ovale Früchte mit grüner, genoppter Haut.
Muss ausserhalb des Ursprungsgebiets teilweise von Hand bestäubt werden, da der Blütenpollen erst einen Tag später reif wird als die Blütennarben empfängnisbereit sind.

Vermehrung
Über Keimlinge und Stecklinge.